Hintergrundbild

Wir

Wir vom Dajöh

...das sind Nina, Timm & Stephan Jakobs. Und natürlich unser tolles Team, ohne das "Wir" auch nicht wären. Danke an alle, die mitwirken oder mitgewirkt haben. Danke!
Steph


Dajöh - was heisst das?

(dájo) gelegentlich auch „daahjö“ oder „dajöööh!“, ein von den Bewohnern des Rheinischen Schiefergebirges, konkret von den Nachfahren der römischen Siedlung namens Megina gern genutzter, selten kategorischer Imperativ, nach grammatikalischer Nutzung und Sprachmelodie eindeutig romanisch-keltisch-germanisch-jüdisch-französischer Herkunft, so eindeutig wie der Rheinländer selbst.
Die universell nutzbare Vokabel lässt sich vage übersetzen mit „Los!“, „Ab die Post“, „Höchste Eisenbahn“, „Let´s go“, „Allez“, „Vamos“, „Auf geht´s“........

Generationenübergreifend. Der Treff für Jung und Alt. Das ist Dajöh!


Dajöh

Unser Lokal liegt im Herzen von Mayen direkt am Fuße der Genovevaburg am Marktplatz. Im Café sowie auf der Terrasse finden je bis zu 100 Gäste Platz.